..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Honorarprofessur Dr. Bube

Am 11. Mai 2017 wurde Dr. Eckhard Bube zum Honorarprofessor an der Universität Siegen ernannt. Die Urkunde zur Ernennung wurde von Prof. Pietsch überreicht. Im Sommersemester 2017 hält Dr. Bube die Vorlesung Zeitgemäße Fördertechnik ll.

Werdegang

Herr Dr. Bube studierte „Allgemeine Elektrotechnik“ an der Gesamthochschule Wuppertal und wurde im Jahre 1993 an der gleichen Universität als Externer zum Dr.-Ing. promoviert. Sein Dissertationsthema mit dem Titel „Pulssteuerung in Feldkoordinaten mit minimierter Schaltfrequenzen und hoher Regeldynamik zur Speisung von Asynchronmaschinen über Spannungszwischenkreisumrichter“. Grundlage seiner Dissertation war DFG Forschungsvorhaben, „Kennwort Pulsprogramm“ am Lehrstuhl für elektrische Maschinen und Antriebe, Prof. Dr.-Ing. J. Holtz. Herr Bube hat den 2. Arbeitsbericht zum Forschungsvorhaben eigenständig verfasst mit dem Titel „Drehfeldantrieb mit feldorientierter Regelung und Off-Line-optimierte Pulssteuerung“.

Herr Bube ist seit 1996 Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. ABUS Kransysteme GmbH. Er hat angefangen bei der Fa. ABUS als Entwicklungsingenieur (1989/91), danach folgten Bereichsleiter (1994/96). Durch seine Lehre als Elektrogerätemechaniker (1976/78) und eine Zusatzlehre als Elektroniker hat er einen außergewöhnlichen Praxisbezug erhalten.
 

Publikationen und Patente

Durch seine zahlreichen Publikationen von 1988 bis 2013, vornehmlich auf den Kranbau aus maschinenbaulichen und elektrotechnischen Sicht, hat er seine hohe wissenschaftliche Qualifikation unter Beweis gestellt. Ebenfalls hat Herr Dr. Bube mehr als 50 Patente und Schutzrechte vorzuweisen. Vornehmlich beziehen sich die Patente und Schutzrechte auf maschinenbauliche Schwerpunkte im Hebezeugbau.

Die überaus bemerkenswerte Vielzahl an Publikationen, Patenten und Schutzrechte zeigen das große Umfeld seiner hohen wissenschaftlichen Tätigkeit auf.

Lehraufträge

Als Lehrbeauftragter hat Herr Dr. Bube eine Vielzahl von Tätigkeiten aufzuweisen.

  • Als wissenschaftlicher Angestellter erhielt Dr. Bube 1987 für das Gebiet „Elektrische Maschinen und Antriebe II“, vom Dekan des FB 13 der Bergischen Universität, den 1. Auftrag zur Abhaltung dieser Lehrveranstaltung.
  • Den 2. Auftrag erhielt Herr Dr. Bube von der FH Köln im SS 2001 für das Gebiet „Antriebs- und Fördertechnik I“.
  • Zum 3. Lehrauftrag an der Universität Siegen zum WS 2008/2009 für das Fach „Zeigemäße Fördertechnik I“ und ab dem SS 2009 „Zeitgemäße Fördertechnik II“
Herr Dr. Bube hat die Vorlesung als Lehrbeauftragter an der Universität Siegen neu konzipiert. Für seine praxisbezogene und wissenschaftliche Darstellung seine Vorlesungsinhalte hat er ein überaus großes Ansehen bei den Studenten bekommen. Herr Dr. Bube hat ein herausragendes pädagogisches Geschick zur Ausführung seines Lehrauftrages.