..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Strömungsmaschinen

Strömungsmaschinen I: Grundlagen

Inhalt
  1. Abgrenzungen, historische Entwicklung, wirtschaftliche Bedeutung
  2. Eindimensionale Theorie (Eulersche Theorie) der Strömungsmaschinen und ihre Anwendung (zentrifugale/zentripetale Bauarten, theoretische Kennlinie, Reaktionsgrad, Schaufelform beim Radialrad, axiale Stufe ohne/mit Leiträdern)
  3. Ähnlichkeitsmechanik bei Strömungsmaschinen, das Buckingham pi - Theorem zur Herleitung dimensionsloser Kennzahlen, Systematik der Strömungsmaschinen, Modellgesetze
  4. Reale Kennlinien, Abriss und Stall; Versuchsstände zur Messung von Kennlinien
  5. Einsatz moderner numerischer Verfahren zur Stromfeldsimulation (Computational Fluid Dynamics)
  6. Versuchstechnik im Strömungsmaschinenbau
Ziel

Dem Hörer werden die theoretischen Grundlagen der Strömungsmaschinen vermittelt. Damit werden die Funktionsweise und viele prinzipiellen Eigenschaften von Strömungsmaschinen erklärt. Darüber hinaus bilden die vorgestellten Theorien die Basis für Entwurfsverfahren und numerischen Methoden der Strömungssimulation in Strömungsmaschinen

Strömungsmaschinen II: Entwurfsverfahren

Inhalt
  1. Minderleistungsverfahren nach Pfleiderer für einfache Radialmaschinen
  2. Entwurf von Spiralgehäusen
  3. Tragflügelprofile und Tragflügeltheorie
  4. Entwurfsverfahren für Niederdruckaxialmaschinen (Ventilatoren, Windturbinen)
  5. Entwurfsverfahren nach Lieblein für Hochdruckaxialmaschinen mit NACA-Gitterdaten
Ziel

Die eindimensionale Euler-Theorie aus der Vorlesung "Strömungsmaschinen 1" wird erweitert durch die Gitter- und Tragflügeltheorie und damit zu drei grundlegenden Methoden für den strömungstechnischen Entwurf radialer und axialer Strömungsmaschinen ausgebaut. Die Studenten wenden diese Methoden für unterschiedliche Entwurfsaufgaben (Radial-, Axialventilatoren, Windturbinen) an und präsentieren die Ergebnisse.

Exkursionen:

Im Rahmen der beiden Veranstaltungen wird häufig auch eine Exkursion unternommen. Darunter war 2016 eine strömungstechnische Exkursion zur Fa. Howden in Hengelo und anschließendem Segeln in Friesland. Bilder davon sind unten zu sehen.