..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zustandsüberwachung von Maschinen und Strukturen

Beschreibung der Lehrveranstaltung:

Die Studierenden lernen die verschiedenen Ansätze und Grundprinzipien zur Überwachung von rotierenden Maschinen und tragenden Strukturen aus verschiedenen Anwendungsfeldern kennen. Hierzu notwendige Sensortechnik und Methoden zur Datenauswertung werden vermittelt. Moderne Konzepte intelligenter Strukturen (Smart Structures) werden in der Verbindung konventioneller lasttragender Strukturbauteile mit integrierten Sensornetzwerken dargestellt. Neueste Trends des Structural Health Monitoring (SHM) werden aufgezeigt.
Schwerpunkte:
  1. Motivation, Condition Monitoring (CM) und Structural Health Monitoring (SHM)
  2. Diagnose von rotierenden Maschinen: Signalanalyse, Modellbildung, Lagerüberwachung, cha-rakteristische Frequenzen, Merkmale verschiedener Fehlertypen
  3. Konzepte zur Zustandsüberwachung von Strukturen, Intelligente Strukturen
  4. Signal- und modellbasierte Methoden, Inverses Problem
  5. Sensortechnik, Auswahl und Integration von Sensoren
  6. Datenanalyse, Auswertung, Klassifikation, Prognose, Probleme und Grenzen
  7. Ermittlung unbekannter äußerer Strukturlasten: Load-Monitoring

Voraussetzung:

Grundlagenvorlesungen der Mechanik