..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
/ sts / teaching / mpi /
 

Parallele Programmierung für große Simulationen

Diese Veranstaltung in unisono.

Kursbeschreibung

Supercomputer, mit denen große Simulationen zu bewältigen sind, verwenden heute in der Regel verteilte Ressourcen, um die enorme Rechenkapazität zur Verfügung zu stellen. Um diese nutzen zu können bedarf es der parallelen Programmierung mit verteiltem Memory. Im Hochleistungsrechnen hat sich hier das Message Passing Interface (MPI) als das Standardverfahren entwickelt mit dem diese Programmierung realisiert werden kann.

In dieser Übung werden die Grundlagen der Programmierung mit MPI durch das schreiben paralleler Anwendungen und deren Ausführung auf dem Horus Cluster der Universität vermittelt.

Inhalt

  • Übersicht zu parallelen Programmierparadigmen
  • Grundidee von MPI
  • Peer-to-Peer Kommunikation
  • Kollektive Kommunikation
  • Schreiben paralleler Programme mit MPI
  • Nutzung eines Batchsystems
  • Ausführen paralleler Programme
  • Parallele IO

Voraussetzungen

  • Programmierkenntnisse in kompilierten Sprachen (C/Fortran)
  • Grundkenntnisse in der Nutzung einer Shell unter Linux

Kurzübersicht

Studiengang Master
SWS 2
ECTS-Punkte 3
Dozent Dr.-Ing. Harald Klimach