..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Numerische Softwareentwicklung in Fortran

Kursbeschreibung

Diese Einführung vermittelt den Einstieg in die Entwicklung und Programmierung numerischer Anwendungen in Fortran. Es wird das gesamte Arbeitsumfeld zur Softwareentwicklung beleuchtet, so dass die Teilnehmer einen Überblick über die Werkzeuge gewinnen und in die Lage versetzt werden Anwendungen selbst zu schreiben und pflegen. Als Arbeitsumfeld wird die Shell auf dem Universitätscluster verwendet.

Der erste Teil der Veranstaltung vermittelt zunächst modernes Fortran als Programmiersprache und einige Entwicklungskonzepte und Werkzeuge wie Versionsverwaltung, automatische Dokumentation und zum Konfigurieren und kompilieren der Anwendung. Danach ist es Ziel gemeinsam eine numerische Anwendung zu entwickeln und in diesem Rahmen die Methodik zur Softwareentwicklung praktisch zu erlernen.

Softwareentwicklung spielt sich meist im Team ab, und die Veranstaltung berücksichtigt dies durch das erlernen dazu verwendeter technischer Hilfsmittel und dem Arbeiten in kleinen Gruppen. Die Studierenden erlangen die Kompetenz gemeinsam die Entwicklung von Programmen zu betreiben und sich miteinander abzustimmen.

Inhalt

  • Übersicht Programmiersprache Fortran
  • Grundlegende Konzepte in Fortran
  • Versionsverwaltung zur gemeinschaftlichen Code-Entwicklung
  • Strategien zur Softwareentwicklung
  • Entwicklungswerkzeuge
  • Objektorientierung
  • Designpatterns
  • Debugging
  • Ausführungsperformance

Zielgruppe

  • Studenten mit einem vertiefenden Interesse an der Entwicklung numerischer Anwendungen, die bereits erste Erfahrungen in der Programmierung haben.

Kurzübersicht

Studiengang Master
SWS 2
ECTS-Punkte 3
Dozent Dr.-Ing. Harald Klimach

Belegung

Diese Veranstaltung in unisono.