..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Interkulturelle Produktentwicklung - Produktentwicklung mit Wertanalyse und Interkultureller Kompetenz -

 
Autor(en): Pauwels, Marc
Titel: Interkulturelle Produktentwicklung - Produktentwicklung mit Wertanalyse und Interkultureller Kompetenz -
erschienen in: Berichte aus dem MaschinenbauShaker, Verlag Aachen 2001
Jahr: 2000
Auflage:  
Erscheinungsort: Aachen
Herausgeber: Shaker Verlag
Stichworte: Produktentwicklung, Wertanalyse, Value Management, Teamarbeit, QFD, Kosten, Funktionenanalyse, Iddenfindung, Bausteine-System, Nutzwert-Analyse, Kultur, Interkulturelle Aspekte, Graphische Sysmbole
Zusammenfassung: Das Umfeld von Produktentwicklungsprozessen hat sich in den letzten Jahren drastisch geändert. Es sind globale Märkte mit hohen Wettbewerbs- und Kostendruck bei verkürzten Entwicklungszyklen entstanden. In diesen Märkten sowie dem Inlandsmarkt herrschenden differenzierte Anforderung an die einzelnen Produkte. Hierbei wirken verstärkt interkulturelle Aspekte, die jedoch nicht nur das Produkt selbst, sondern auch dessen Entstehung, d. h. den Prozeß der Produktentwicklung beeinflussen.

Der erste Bereich der vorliegenden Arbeit wird durch das neuartige Beschreiben des Wertanalyyse-Arbeitsplans anhand der einzelnen Grund- und Teilschritte - jeweils bezüglich "Was", "Wie" und "Mögliche Schwierigkeiten" - bestimmt. Aus dieser Beschreibung heraus gibt es laufend Verknüpfungen mit weiteren Kapiteln, in denen sowohl Wertanalyse als auch dessen Grundlagen beschrieben werden.

Nach dem Beschreiben der Grundlagen von "Kultur" anhand des Kulturmodells von Hofstede werden die Bereiche "Produktentwicklung mit Wertanalyse" und "Kultur" zu dem neuen Konzept "Interkulturelle Produktentwicklung" verknüpft. Dies geschieht sowohl im Bereich "Prozeß" der Produktentwicklung als auch im Bereich "Produkt" als Gegenstand der Produktentwicklung. Besonders hervorzuheben ist hierbei das Untersuchen von graphischen Symbolen. Aufbauend auf Befragungen in deutschen Industrieunternehmen und bei fast allen deutschen Berufsgenossenschaften und -verbänden sowie auf einer internationalen Internet-basierten Umfrage werden die Grundlagen beim Verwenden von graphischen Symbolen im allgemeinen und die diesbezüglichen kulturspezifischen Aspekte im besonderen beschrieben.
zurück